Er steht im Tor, im Tor…

​Niclas Heimann ist also nun verletzt und fällt mindestens bis zum Ende des Jahres aus. Dies ist die große Chance von Robin Heller, sich Sven Demandt als neue Nummer 1 aufzudrängen. 

Eine von Demandts ersten Amtshandlungen als Trainer von RWE war es damals, Heller aus dem Kasten zu nehmen und den damals aufs Abstellgleis geratenen Heimann hineinzustellen, um dem Team nach eigener Aussage einen ersten Impuls zu geben. Eine nicht gerade populäre Entscheidung, da Heimann fast schon traditionell in der Kritik steht, während Heller sich damals vor allem im DFB-Pokalspiel gegen Düsseldorf eindrucksvoll präsentiert hatte.

In meinen Augen haben wir allerdings zwei etwa gleich starke Keeper an Bord  (Gubini mal außen vor). Heimann hatte zu Beginn seiner Karriere bei uns einige Wackler, auch sein misslungener Haken im Testspiel gegen Aubameyang hängt ihm wohl immer noch nach. Generell finde ich jedoch, dass ihm zu oft Tore angekreidet wurden, bei denen die gesamte Abwehr ihn im Regen hat stehen lassen. Er hat jedoch mit einigen tollen Paraden auch schon wichtige Punkte gesichert. Mit seiner Art zu spielen verkörpert er eher den mitspielenden Keeper und versucht, möglichst viele Situationen kontrolliert zu lösen, statt Langholz auszupacken.

Und das bringt uns zu Heller. Ja, gegen die Fortuna hat er zugegebenermaßen phantastisch gehalten, aber leider hat er uns meiner Meinung nach auch eine ganze Reihe Punkte gekostet. Ich meine mich an Tore in der Nachspielzeit in Verl und Dortmund einen zu können, sowie einen Heber aus dem Mittelkreis, als et zu weit vor dem Kasten stand. Ich mag nicht daran denken, was passiert wäre, wenn Heimann diesen Treffer kassiert hätte. Insgesamt waren seine Leistungen aber genauso gut wie die von Niclas Heimann und er hat diesen Posten nur wegen der dramatischen Tabellensituation verloren. 

Wie dem auch sei, eins haben beide gemeinsam: Sie sind UNSERE Keeper. und wer auch immer unsere Bude hütet, verdient unsere volle Unterstützung. keine Häme bei gefangenen Flanken, kein Klatschen, wenn der Abstoß ins Aus fliegt, und erst recht keinen Jubel bei einer verletzungsbedingten Auswechslung (diejenigen, die DA gejubelt haben, sollten sich was schämen).

Ich persönlich wünsche Robin Heller morgen einen erfolgreichen „Ernstfall“, Niclas Heimann eine schnelle Gesundung, und uns allen einen packenden Pokalabend mit dem richtigen Ausgang.

NUR DER RWE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s