Leere

Spitzenspiel in der Regionalliga. Erster gegen Zweiter, Rot-Weiss Essen gegen Preußen Münster. Auf dem Papier ein Kracher, auf den Rängen ordentlich was los. Alles war angerichtet.

Auf dem Feld wurde auf jegliche Zurückhaltung verzichtet. Es war Gift im Spiel, viele kleine Fouls, viele Unterbrechungen, dafür wenige echte Torchancen, auch wenn die erste den Gästen gehörte. Spitzenspiel halt, keiner der beiden Kontrahenten durfte sich einen Patzer erlauben. RWE stand gewohnt solide in der Abwehr und kam kurz vor dem Wechsel erstmals in den gefährlichen Bereich, was auch gleich in einem Foul an Young im Sechzehner und damit verbundenem Elfer resultierte. Eisfeld eiskalt – 1:0. „Jetzt lernen die noch, wie man Elfer schießt. Wer soll uns aufhalten`?“

Alle Angriffsbemühungen der Preußen wurden „weggearbeitet“, auch wenn die Angriffe vehementer wurden. Bis in der 73. Minute Rios Alonso seinem Gegenspieler nicht konsequent genug im Wege stand und Wegkamp nach Querpass aus kürzester Distanz Davari keine Chance ließ.

Bis hierher das, was man als „rassiges Spiel“ bezeichnen würde. Mit dem Unentschieden wären vor dem Spiel beide wohl erstmal zufrieden gewesen. Das Pendel, das muss man wohl ehrlicherweise zugeben, drohte in Richtung der Adler auszuschlagen, doch es stand eben nur 1:1, Münster zu diesem Zeitpunkt weiterhin 5 Punkte hinter RWE.

Dann kam alles anders.

Ich weiß nicht, wie geistig minderbemittelt man sein kann, in einem Fußballstadion einen Böller zu zünden. Das alleine wäre schon schlimm genug. Diesen dann aber dann auch noch auf Menschen zu werfen, das ist nichts anderes als eine Straftat, konkret mindestens mal versuchte Körperverletzung, wenn nicht gar vollendet, da ja die beiden Spieler Thiel und Borgmann ganz offenbar und von einem neutralen Arzt (O-Ton Pressekonferenz) als nicht mehr spielfähig eingeschätzt wurden.

Es ist mir auch vollkommen egal, aus welcher politischen Ecke der Werfer kommt (auch das wird in Forum & Co. heiß diskutiert). Er hat – und auch das ist Fakt – dem Verein einen immensen Schaden zugefügt. Nicht nur, dass die Wertung des Spiels für Preußen Münster nach den bisher bekannten Informationen zu befürchten ist – es drohen Geldstrafe und mindestens Sperrung der West (oder gar einem oder mehreren Geisterspielen) mit entsprechendem Einnahmeausfall, hinzu kommt ein wohl nicht zu beziffernder Image-Schaden, denn die komplette Medien- und Presselandschaft hat inzwischen darüber berichtet. Spiegel, Bild, Kicker, WDR2 hatte es als Eilmeldung, das WDR-Fernsehen war mit einem Team von Zeiglers Sendung anwesend und wird dementsprechend später am Abend noch eine „pickepackevolle Sendung“ haben. Das alles hätte es nicht gebraucht.

Spiel ausgeglichen, alle Zügel in der Hand. Ein Vollhorst bringt die gesamte Arbeit des gesamten RWE-Staffs vom Spieler bis zum letzten Geschäftsstellen-Mitarbeiter in Gefahr. Es ist zum Kotzen! Man reißt sich Woche für Woche den Allerwertesten auf, um Rot-Weiss zum Erreichen des lang ersehnten Traumes zu verhelfen, nur um am Ende das Messer aus den eigenen Reihen in den Rücken gerammt zu bekommen.

Die Fan- und Förderabteilung hat ein sehr lesenswertes Statement veröffentlicht. Dem ist eigentlich nicht mehr viel hinzuzufügen.

Allen, die durch den Böller zu Schaden gekommen sind – vielleicht auch eigene Zuschauer, gelten meine Genesungswünsche. Dem Täter wünsche ich ein lebenslanges Stadionverbot und jede Regressforderung, die aus dem Vorfall resultiert.

Mein absoluter Respekt gilt es den RWE-Mitarbeitern, die mit dieser besonderen Situation auch erst einmal fertig werden mussten. Allen voran Marcus Uhlig, der natürlich Rede und Antwort stehen musste und dies auch in meinen Augen äußerst souverän und im Sinne des Vereines gelöst hat.

Was bleibt, ist eine völlige Leere. Und die Frage nach dem Sinn. Eine Antwort zu finden scheint aktuell unmöglich.

Es bleibt zu hoffen, dass sich die Mannschaft davon nicht von ihrem Weg abbringen lässt, der unbedingten Einsatz gegen jeden Gegner fordert.

Ein 0:4 hätte mir heute keinen so miesen „Arbeitstag“ im Stream verursacht, wie diese Scheiße.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: